The Sweet Remains

ohne FIlter und The Sweet Remains

spielten am 28. April in der Trittauer Wassermühle

Marc Möseler (Mitte) mit Familie und seinen Künstlern

ohne Filter

The Sweet Remains (Trio)

Dreistimmiger Gesang begeistert Publikum in der Trittauer Wassermühle

Wer den Weg am 28. April in die Trittauer Wassermühle gefunden hat, konnte einen musikalischen Leckerbissen erleben. Marc Möseler, Inhaber der Firma Traumfabrik Immobilien in Trittau, trat diesmal als Veranstalter auf, und präsentierte das Duo "Ohne Filter" aus Bonn und die Formation "The Sweet Remains" aus den Vereinigten Staaten.

Ohne Filter ist in der Region Köln/Bonn als Coverband sehr bekannt und eröffnete das Konzert als Supporting Act mit ausgesuchten Meilensteinen der Rock- und Popgeschichte. Hits von Toto, Police , Robbie Williams oder Bill Withers etc. gehören zu ihrem Repertoire und wurden gekonnt und unter großem Applaus der zahlreichen Zuschauern dargeboten.

Es folgte das Trio aus den Vereinigten Staaten "The Sweet Remains" - tSR, mit dem hauptverantwortlichen Singer/Songwriter und Frontman Brian Chartrand, Peter Day am Bass und Jeff Vallone am Cajón. Mit dem bereits 4. veröffentlichten Album "Night Songs", welches von dem Grammy Gewinner Andy Zulla produziert wurde, befinden sich "tSR" erneut auf einer 1,5 monatigen Europatournee, um ihre neue CD zu promoten. Songs die mit viel Gefühl und Leidenschaft von den drei Vollblutmusikern gekonnt und vor allem sehr harmonisch interpretiert wurden. Gleichzeitig stellte der charismatische Sänger Brian Chartrand auch Lieder seines Solo Albums "Worth The Fight" im 90 minütigen Programm der tSR vor, die vom enthusiastischen Publikum mit viel Beifall honoriert wurden. Überraschend war auch, dass Chartrand in sehr gutem Deutsch aber auch in Englisch, mit Erzählungen aus dem Musikerleben durch den Abend führte und dabei häufig die Lacher auf seiner Seite hatte. Das Konzert beendete das Trio mit einem A-Capella Stück, ganz ohne technische Hilfsmittel.

Zusammenfassend muss man sagen, war es ein qualitativ hochwertiger musikalischer Abend wie ihn Trittau selten erlebt hat. Es bleibt zu hoffen, dass "tSR" auch auf zukünftigen Tourneen, den Weg nach Trittau finden wird.