Grünkohlpokal der Trittauer Donnerstagsschützen

Die Grünkohlscheibe der Gäste ging an Brunhilde Meißner aus Glinde!

Bitte auf dieses Foto klicken und noch mehr Fotos zu sehen bekommen! alle Fotos: awi/t24

Voll war die Schützenhalle am vergangenen Donnerstag, als die Trittauer Donnerstagsschützen ihren Grünkohlpokal ausgeschossen haben. Über 70 Mitglieder und Gäste sind der EInladung gefolgt und haben die Trittauer an ihre Grenzen gebracht. "Glücklicherweise" hat ein Team (die Sprenger natürlich :-) ) abgesagt und so war gerade noch genug Platz für die nötigen Tische!

Lecker Grünkohl gab es von der Schlachterei & Partyservice Haßler, der ausnahmslos allen sehr gut schmeckte.

Bei den Schützen, die momentan noch mit ihrem Standumbau arg beschäftigt sind, läuft es scheinbar wieder und das Interesse scheint sehr groß zu sein.

Aufgrund der Umbaumaßnahmen hat man entschieden, die Schießwoche vom Februar auf die erste und zweit Aprilwoche zu verlegen, vielleicht ist dann ja schon "Hochsommer" und man kann eine schöne Terrassen Party feiern?!

Eine Überraschung hatte an diesem Abend Bernd Geisler. Was soll ich sagen, Bernd hatte kürzlich Geburtstag und hat diesen Anlass wieder genutzt, nicht etwa für sich etwas zu sammeln, sondern wieder einmal für einen guten Zweck. Wenn einer weiß, wie man Geld für so etwas einsammelt, dann ist es Bernd Geisler. Seine Geburtstagsfeier brachte wieder richtig was ein und so wird Geisler drei Vereinen etwas zukommen lassen. An diesem Donnerstag waren es 300.- Euro für die Jungschützen, den Scheck übergab er dem 1. Vorsitzenden des Trittauer Schützenvereins Oliver Graf, der ihn weiterleiten wird.

Auch die noch folgenden Übergaben sollen entsprechend gewürdigt werden und darum wird hier erst einmal nichts weiter darüber verraten, wir werden wieder berichten. Das hat sich Bernd Geisler allemal verdient!