TSV Trittau A-Jugend

1:1 gegen Preussen Reinfeld am Sonntag

In dieser Formation werden sie im nächsten Jahr nicht mehr auflaufen! TSV Trittau A-Jugend Saison 2015/16 Das Foto anklicken und zu den Fotos gelangen!

Sponsor des Grillgutes für das abschliessende Grillen!

TSV Trittau – Die A-Jugend konnte den 5. Platz halten

von Andreas Willkomm

 

Die Möglichkeit, sich in der Tabelle noch um einen Platz zu verbessern war da, es hätte lediglich ein Sieg gegen Preussen Reinfeld im letzten Saisonspiel her gemusst. Dieses Wissen schien die Trittauer aber eher verkrampfen zu lassen, währen der Gegner furios aufspielte.

Nachdem sich die Teams des TSV Trittau und Reinfeld am vergangenen Sonntag 1:1 unentschieden trennten, konnte das Team des TSV Trittau nach einer sehr turbulenten Verbandsliga Saison mit dem 5. Tabellenplatz zufrieden sein. Vor dem Spiel war Trainer Andree Siever noch zuversichtlich, gegen Reinfeld in einem wie er sagte „Prestigeduell“  einen Sieg einzufahren, auf dem Platz gelang seiner Mannschaft bis auf den Ausgleich in der zweiten Halbzeit durch einen fulminanten direkt verwandelten Freistoß nicht viel. Schwer zu sagen. Ob die Trittauer zu viel wollten und verkrampften, die Reinfelder hielten jedenfalls dagegen und gingen bereits sehr früh in der ersten Halbzeit in Führung, die sie bis in die zweite Halbzeit hinein verteidigten.

In der zweiten Halbzeit gaben die Trittauer deutlich mehr Gas, vergaben aber nach dem Unentschieden verschiedene gute eigene Chancen und auch der Gegner platzierte zweimal den Ball im Trittauer Netz, was aber aufgrund von Abseitsentscheidungen des guten Schiedsrichters nicht zählte.

Für Reinfed war an diesem Tag mehr drin, für Trittau war das Ergebnis etwas schmeichelhaft, obwohl die Mannschaft nicht schlecht war. Für den TSV Trittau ist der 5. Platz in der Verbandsliga ein erreichtes Ziel. Man wollte auf jeden Fall die Klasse erhalten und das ist trotz der „Turbulenzen“, insgesamt hatte man 4 Trainer in dieser Saison, so wurde berichtet, erreicht.

Die neue Saison wird eine Herausforderung für den neuen Trainer denn acht Stammspieler werden das Team verlassen und in die erste Herren wechseln, was im Grunde einen kompletten Neuanfang in der neuen Saison bedeutet.

Für Andree Siever war es die letzte Saison auf dem Platz, er wird kein Traineramt mehr übernehmen, sich aber in Zukunft noch mehr im Vorstand des TSV Trittau engagieren. Nach zwölf Jahren fällt ihm dieser Abschied und Wechsel leichter als man vermutet hätte, es war Zeit sich umzuorientieren und einem neuen Trainer das Zepter zu übergeben.

Zum Saisonabschluss, dem Klassenerhalt und den Wunschplatz 5 gab es nach diesem letzten Spiel noch ein kleines Saisonabschluss Grillfest, ausgestattet von EDEKA Süllau. Das Gesamte A-Jugend Team bedankt sich bei Eric Süllau, der das wieder einmal möglich gemacht hat.