The same procedure as every year.......

Nun wie die meisten wissen, neigt sich das Jahr 2015 so allmählich dem Ende entgegen und die Weltbeste Ehefrau und ich saßen oft beim Frühstück zusammen und sprachen über das was in der Woche so geschehen war.

Frisch gebackende Berliner wie jedes Jahr ;-)

Bekanntlich hat ein Jahr 52 von diesen und manches war schön und einiges nicht so aber ich habe einiges zu Papier gebracht oder aber auch bei Trittau24 veröffentlicht. Nun wie schon vorher saß und schrieb ich oft mit der Weltbesten beim Käffchen und wir sprachen, nun auch heute. Ich genoß gerade die frisch gebrühte und Handgemachte Tasse Kaffee der Weltbesten Ehefrau als Sie mich Fragte „Das Jahr in knapp 12 Std zu ende, sag mal was war für Dich eigentlich das Jahr 2015 ?“

Oooohhh dachte ich, schwierige Frage, da war sehr viel im Jahre 2015. Von Schwimmbad Sanierung bis zur schiefen Brücke von Trittau. 50 Jahre Bigelos, Blauen Haus bis zum unnötig teueren Feuerwehrauto. Am meisten hat mich aber die extrem teuer werdende Schwimmbadsanierung und die Asbest- und Brandschutzsanierung unserer Grundschule beschäftigt.

Entschuldigung das heißt ja nicht mehr Schadstoffsanierung hat jedenfalls die Gemeinde Verwaltung und der Schulverband so geändert. Und was nicht mehr drauf steht kann auch nicht drin sein.

 

Ach ja, da muss ich ja noch eines meiner persönlichen Highlights erwähnen, daß ich mit einem meiner Söhne, uns erfolgreich gegen eine Ordnungsmaßnahme eines scheidenden Gemeindewehrführers gewehrt haben und dieses unnötiger Weise der Gemeinde Steuergelder gekostet hat. Aber wie sagte mal ein Bänker ironisch „Es ist doch nur Penuts“

 

Nun weltbeste Ehefrau, ich finde man sollte aber nicht nur zurückblicken sondern auch einmal Danke sagen.

„Danke sagen ….. wofür Danke sagen, habe doch nichts getan“ sagte die weltbeste und „ausserdem ich habe gerade keine Zeit, ich backe gerade Berliner und Zimtschnecken für uns“